TV

DOK «NASA-Direktor Thomas Zurbuchen - Von Heiligenschwendi auf den Mars»

Dokumentation
Der 51-jährige Berner Oberländer Thomas Zurbuchen ist einer der mächtigsten Männer bei der Nasa. Er ist seit drei Jahren Forschungsleiter der US-Weltraumbehörde. Ein Schleudersitz-Job, wie er selber sagt, mit einem 6-Milliarden-Dollar Budget. Die amerikanische Regierung und Öffentlichkeit erwarten viel von der Nasa - Landungen auf Mond und Mars. Der Druck auf Zurbuchen ist gross. Die Konkurrenz auch: die Chinesen, Russen und Inder rüsten auf im All.

Wie hält Zurbuchen, der ursprünglich von der Heiligenschwendi oberhalb des Thuner Sees stammt, dem Druck stand? Als Sohn eines Freikirchen-Predigers; geprägt von einer engen religiösen Gemeinschaft, hatte er schon als Kind den Drang auszubrechen und Grenzen auszuloten.

Livestream SRF 1 »